Von Jesus als dem Richter lernen


Das Gleichnis Jesu vom Endgericht  im

 Matthäus 25,31-46 

Predigt am 15.11.2009 in Berlin-Marzahn/Nord von Katharina Dang
 
Das Leid anderer sehen und tun, was mir möglich ist und die Menschlichkeit mir gebietet


Das Gleichnis Jesu vom törichten Bauer - Predigt von Domkapitualr Dr. Dominique Meiering am 4. August 2019 im Kölner Dom über

 Lukas 12,13-21 

Stichworte: Wer in einem Jahr nicht mehr unter uns? die 50- und 90-Jährigen ? was in unserem Kleiderschrank, Keller, Wohnzimmerschrank? das Paretoprinzip, Es ist nicht schlimm, etwas zu haben, aber wie gehe ich damit um? Boris Becker - Probleme und Heruasforderungen, der homo oeconomicus und homo ludens,  ludens= spielend - leicht, Salzburger Festspiele: "Jedermann" - wird seit 99 Jahren gespielt, , den Tod im Blick haben: keine Ansammlung von toten Dingen mehr, sondern Besinnung auf das Wesentliche;


"Kennst du mich nicht ?" - Predigt von Domkapitular Dr.Thomas Weitz am 25. August 2019 im Kölner Dom über

 Lukas 13,22-30 

Stichworte: nicht erkannt werden aus unterschiedlichen Gründen. Ist mein Leben ein Ort, an dem Jesus erkennbar wird?sein ort soll unser Ort werden; sich entscheiden, nicht Täter des Unrechts zu sein; mit Jesus essen und trinken reicht nicht; mein Leben soll sein Leben spiegeln; uns so untereinander bekannt machen


 

„Gewalt überwinden“

Predigt als pdf-Datei - von Konrad Raiser im Gottesdienst der deutschsprachigen lutherischen Gemeinde in Genf am 9.7.1995

 Johannes 8,3-11

Wir sind meist meist sowohl Ankläger als auch Opfer, Jesus will aus der Opferrolle befreien

 


 

Auslegungen weiterer Texte zum Thema folgen demnächst