Von Jesus als dem Angeklagten lernen


 

 Matthäus 10,34-39 

Noch ist Jesus nicht angeklagt, doch spricht er schon mit erschütternden Worten von den schwierigen Folgen seiner Lehre für seine Schüler. Dazu die Predigt von Johannes Taig vom 5.11.2017 " Wahnsinn" zum Lesen und Anhören. Er sagt u.a.:
"Christen unterscheiden sich zwangsläufig von anderen, weil sie nicht auf der Seite der Mehrheit und auch nicht auf der Seite der moralischen Mehrheit stehen, sondern an der Seite des Christus."


 

Auslegungen weiterer Texte zum Thema folgen demnächst